Stack of round smooth stones on a seashore_edited.jpg

Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit

Sanft und doch effizient

Trotz der sanften und nichtinvasiven Behandlungsform ist die Craniosacral Therapie sehr effizient und nachhaltig und wird daher auch von den Krankenkassen unterstützt. Mit bewussten und achtsamen Berührungen wird eine Selbstregulation und eine tiefe Entspannung des Organismus ermöglicht.

Eine Craniosacral-Behandlung dauert in der Regel eine Stunde und findet in bequemen Alltagskleidern auf der Liege statt. Für eine Erstbehandlung werden 90 Minuten empfohlen.

Bei folgenden Beschwerden hat sich die Craniosacral Therapie besonders bewährt:

  • Belastende Lebenssituationen



  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen



  • Erschöpfungszustände und Depressionen



  • Kopfschmerzen und Migräne


  • Rücken, Schulter und Nackenschmerzen


  • Verdauungsbeschwerden


  • Konzentrationsstörungen


  • Ängste


Je nach Symptomatik und Krankheitsbild wird die Craniosacral Therapie begleitend zur ärztlichen Betreuung eingesetzt.

Online Termine

vereinbaren.